AWO Kreisverband Uckermark e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Uckermark Aktuell / Aktuelle Meldungen / 1. AWO Vorständetreffen 2009: 150 Ehrenamtler... 

Informationen

1. AWO Vorständetreffen 2009: 150 Ehrenamtler trafen sich in gemütlicher Runde

27.03.2009 Zeit zum Innehalten und Kraft sammeln bleibt engagierten Ehrenamtlern selten. Umso schöner war doch das Aufeinandertreffen am 27. März 2009 in der Storchenscheune in Neubeeren.
1. AWO Vorständetreffen 2009: 150 Ehrenamtler trafen sich in gemütlicher Runde

Der Rückblick auf das Jahr 2008, den die Landesvorsitzende Dr. Margrit Spielmann gab, war prall gefüllt mit Ereignissen: die Wahl des neuen Landesvorstandes, die Verleihung der Regine-Hildebrandt-Medaille an Landtagspräsident Gunter Fritsch und den Bundesvorsitzenden der SPD Franz Müntefering, fachliche Änderungen durch Pflege- und Gesundheitsreform und nichts zuletzt ein Zuwachs im Verband von rund 500 neuen Mitgliedern.

Dr. Margrit Spielmann dankte sowohl den Ehrenamtlern als auch den vielen Hauptamtlern im Namen des Landesvorstandes für die -mit viel Herz- geleistete Arbeit- ohne die ständige Präsenz und das hohe Engagement fehlte unserer Gesellschaft das Rückgrat.

"Ich freue mich, dass wir in Brandenburg eine Arbeiterwohlfahrt haben, die im Sozialen Bereich das Feuer in Gang hält und immer auf der Höhe der Zeit ist", sagte der Vorsitzende der SPD Landtagsfraktion Günter Baaske und verwies auf die lange Tradition von 90 Jahren, in denen die Arbeiterwohlfahrt stets aktiv und engagiert für die Menschen im Land tätig war.

1. AWO Vorständetreffen 2009: 150 Ehrenamtler trafen sich in gemütlicher Runde

Auf 35 Jahre Mitgliedschaft in der Arbeiterwohlfahrt kann Staatssekretär Winfrid Alber zurückblicken, der den 150 anwesenden ehrenamtlichen Vorständen aus allen Teilen unseres Landes in seinem Grußwort die besten Grüße von Sozialministerin Dagmar Ziegler überbrachte.

Dr. Margrit Spielmann lud alle Anwesenden ein, sich aktiv an den Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag des Verbandes vom 20.-22-August 2009 in Dortmund zu beteiligen.

Der Höhepunkt des AWO Landesverbandes Brandenburg wird in diesem Jahr die Verleihung der Regine-Hildebrandt-Medaille im Juli 2009 sein. Alle Ortsvereine, Kreisverbände und Regional-sowie Bezirksverbände sind eingeladen, schon jetzt fundierte Vorschläge für Preisträger zu machen.

Informationen zu den Richtlinien und dem Zeitplan sind den Verbänden bereits zugegangen, können aber gerne in der Landesgeschäftsstelle nachgefragt werden.

Bildergalerie