AWO Kreisverband Uckermark e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Uckermark Aktuell / Aktuelle Meldungen / 10. Neujahrskonzert der AWO Berlin und... 

Informationen

10. Neujahrskonzert der AWO Berlin und Brandenburg in der Philharmonie Berlin

10.01.2010 Das Tief „Daisy“ brachte Schnee, Eisglätte und winterliche Temperaturen – doch im Großen Saal der Philharmonie herrschten Wärme und Begeisterung: Die Berliner Symphoniker und die Solisten Mandy Fredrich und Liangchua Gong entführten die ca. 2000 Gäste auf eine musikalische Reise.
10. Neujahrskonzert der AWO Berlin und Brandenburg in der Philharmonie Berlin

Das 10. Neujahrskonzert der Arbeiterwohlfahrt Brandenburg und Berlin begeisterte alle: die Gäste, die Unterstützer und die Schirmherren.

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und Brandenburgs Sozialminister Günter Baaske, der den Ministerpräsidenten Platzeck vertrat, dankten allen Ehrenamtlern für ihr unermüdliches Engagement. „Besonderer Dank gilt aber an diesem Tag den Busfahrern, die mit dem sicheren Transport der Gäste ihr Können unter Beweis gestellt haben“, sagte Baaske.

Beide Schirmherren wünschten alles Anwesenden für das Jahr viel Gesundheit, Freude an der ehrenamtlichen Arbeit und Kraft für viele weitere gute Taten.

10. Neujahrskonzert der AWO Berlin und Brandenburg in der Philharmonie Berlin

Anläßlich des 10. Neujahrskonzertes hatte der Landesverband Brandenburg als besondere Überraschung eine Tombola vorbereitet. Die Hauptpreise wurden durch den Regierenden Bürgermeister Wowereit und Minister Baaske verlost.

Der Hauptpreis (ein Notebook der Firma HP im Wert von 1000 €) ging an Christel Böttcher vom AWO Kreisverband Berlin Südost. AWO Landesgeschäftsführerin Anne Böttcher, die den Preis überreichte sagte: "Ich freue mich sehr für Frau Böttcher - und wir sind weder verwandt, noch verschwägert...".

10. Neujahrskonzert der AWO Berlin und Brandenburg in der Philharmonie Berlin

Den 2. Preis , ein Gutschein des AWO Reisedienstes im Wert von 500 € ging an Conny Henkel aus Falkensee.

Frau Henkel reagierte spontan und spendete die 500 € an die Familie Lieske aus Markgrafpieske, die derzeit aufgrund der Mehrfachbehinderung ihrer 6jährigen Zwillinge Jule und Ole mit Unterstützung der Lebenshilfe und der Arbeiterwohlfahrt Geld für den Umbau des Einfamilienhauses sammelt.

Die Preise 3-7, jeweils 2 VIP-Karten für Tropical Islands, gewannen jeweils AWO-Freunde aus Berlin und Brandenburg.

Moderiert wurde das Konzert von der bekannten Entertainerin und Sängerin Dagmar Frederic – ihr Geschenk an die Gäste war eine eigene Interpretation des Musical-Hits „Evita“.

Die Landesvorsitzenden Margrit Spielmann und Hans Nisblé waren sichtlich begeistert von diesem Konzert: "Wir freuen uns schon jetzt auf das 11. Neujahrskonzert 2011 am 8. Januar 2011 um 14.45 Uhr in der Philharmonie Berlin."

Bildergalerie