AWO Kreisverband Uckermark e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Uckermark Aktuell / Aktuelle Meldungen / 2. AWO Dialog: Margrit Spielmann zu Gast beim... 

Informationen

2. AWO Dialog: Margrit Spielmann zu Gast beim AWO Kreisverband Bernau

15.12.2009 Pünktlich inmitten der Weihnachtszeit lud der AWO Kreisverband Bernau die AWO Landesvorsitzende Margrit Spielmann zum 2. AWO Dialog ein.
2. AWO Dialog: Margrit Spielmann zu Gast beim AWO Kreisverband Bernau

Frank Peters, Geschäftsführer des Kreisverbandes Bernau seit September 2009 nutzte die Gelegenheit, der Landesvorsitzenden und dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Peter Müller einen kleinen Einblick in die vielfältigen Tätigkeitsgebiete des Kreisverbandes und der GmbH zu geben.

Gleich zu Beginn klärte sich auch der Name des Seniorenwohnheims „Am Weinberg“: einer alten Legende nach, wurde tatsächlich in Bernau zu früherer Zeit Wein angebaut. Dies nahm die AWO vor vielen Jahren zum Anlaß, 60 Weinstöcke auf dem Gelände des Seniorenwohnheims anzupflanzen. Heimleiterin Reina Jung stellte neben dem Haus und dem Wohnkonzept auch die elektronische Pflegedokumentation vor, die es zuläßt, anhand von Monitoren in den einzelnen Räumen effektiv zu arbeiten.

Der Besuch der Frühförderstelle brachte das bisher ungelöste Problem der Komplexleistung „Frühförderung“ zu Tage. Insbesondere auch die Schwierigkeiten beim Übergang Kita/Schule belasten gerade Kinder mit Förderbedarf stark. Die Landesvorsitzende sagte zu, sich verstärkt dieses Themas anzunehmen.


Bei einem ausführlichen Gespräch mit dem neuen Vorstand des Kreisverbandes Bernau nutzte Margrit Spielmann die Gelegenheit, die Arbeit des Landesverbandes vorzustellen und erfuhr beim anschließenden Besuch des AWO-Treffs und der Kontakt- und Beratungsstelle viel über die übergreifende und offene Arbeit der hauptamtlichen und der ehrenamtlichen Mitarbeiter. An den Nachmittagen finden vielfältige Aktivitäten statt: die Wintermonate werden zum Spielen oder Plätzchenbacken genutzt.


Am Nachmittag war man dann zu Gast beim Ortsverein Basdorf, der bei vollem Hause seine jährliche Weihnachtsfeier beging. Landrat Bodo Ihrke und Margrit Spielmann zeichneten gemeinsam mit der Ortsvereinsvorsitzenden Frau Strebe AWO Freunde aus, die 10 bzw. 15 Jahre Mitglied sind. Besonderer Dank gilt Frau Strebe für die unermüdliche und engagierte Arbeit im Ortsverein und im Kreisvorstand.

Bildergalerie