AWO Kreisverband Uckermark e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Uckermark Aktuell / Aktuelle Meldungen / 20 Jahre AWO Ortsverein Finsterwalde - in... 

Informationen

20 Jahre AWO Ortsverein Finsterwalde - in Erinnerung an 2 starke Frauen

20.02.2011 Anläßlich des 20. Geburtstages der AWO in Finsterwalde wurden im Kreismuseum 2 Ausstellungen eröffnet: 90 Jahre Arbeiterwohlfahrt und eine Fotoausstellung über Regine Hildebrandt.

Seit vielen Monaten hatte Edelgard Luckfiel, AWO Gründerin aus Finsterwalde, alles genau geplant, vorbereitet und organisiert: der 20. Gründungstag des AWO Ortsvereins Finsterwalde sollte etwas Besonderes werden.
Das Kreismuseum Finsterwalde wurde gewonnen, um gleich 2 Ausstellungen für die nächsten Wochen zu beherbergen: die Ausstellung "90 Jahre Arbeiterwohlfahrt" zeigt, wie es zur Gründung des Verbandes kam, stellt die Gründerin Marie Juchacz und die ersten Aufgaben des Verbandes vor. Die 2. Ausstellung zeigt prägnante Fotos von Regine-Hildebrandt.
Sozialminister Günter Baaske freute sich sehr über die Verknüpfung beider Frauen und dankte der Arbeiterwohlfahrt für ihr großes Engagement: "Ich bin froh, dass die Ideen und Werte von Regine Hildebrandt vielerorts gelebt und umgesetzt werden".
Barbara Hackenschmidt, Mitglied des Brandenburger Landtages, hatte zur Erinnerung an Regine Hildebrandt einen Frankfurter Kranz mitgebracht, den sie an Edelgard Luckfiel übergab und gleichzeitig zum Back-Wettbewerb anläßlich des Internationalen Frauentages einludt.
Das Informationsblatt des Kreismuseums "Der Speicher" hat der Geschichte und Entwicklung der AWO in Finsterwalde viel Platz in Heft 13 eingeräumt. Dafür ging ein herzlicher Dank an Museumsleiter Dr. Ernst.