AWO Kreisverband Uckermark e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Uckermark Aktuell / Aktuelle Meldungen / AWO Bundesverband eröffnet Büro „Leichte Sprache“ 

Informationen

AWO Bundesverband eröffnet Büro „Leichte Sprache“

09.05.2011 „Mit dem Büro „Leichte Sprache“ leistet die AWO einen entscheidenden Beitrag für eine verbesserte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am sozialen und wirtschaftlichen Leben und damit zur Stärkung ihrer demokratischen Rechte“, erklärt AWO Vorstandsmitglied Brigitte Döcker den neuen Service des AWO Bundesverbandes.

Mit der Darstellung von Informationen und Dokumentationen in leichter Sprache können Menschen mit Behinderungen diese Informationen verstehen und verwenden und damit selbstbestimmt Entscheidungen treffen.
Einrichtungen und Dienste der Behindertenhilfe, der Psychiatrie, der Altenhilfe sowie Selbsthilfeorganisationen und weitere Interessierte können sich vom AWO Büro „Leichte Sprache“ Materialien in schriftlicher Form, wie zum Beispiel Informationen zum Leistungsangebot eines Trägers, Vertragserklärungen zu einem Heimvertrag, spezielle individuelle Angebote, Konzeptionen und Flyer in leichte Sprache übersetzen zu lassen. Die übersetzten Materialien verbessern die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderungen nachhaltig.
Leichte Sprache, auch Einfache Sprache genannt,  ist eine besonders leicht verständliche sprachliche Ausdrucksweise. Sie soll vor allem Menschen mit geringen sprachlichen Fähigkeiten das Verständnis von Texten erleichtern und ist  damit eine Form der Barrierefreiheit.