AWO Kreisverband Uckermark e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Uckermark Aktuell / Aktuelle Meldungen / AWO Kreisausschuss Teltow-Fläming tagt 

Informationen

AWO Kreisausschuss Teltow-Fläming tagte in Luckenwalde

02.10.2010 "Impfen im Alter" war das Schwerpunkttheme der jährlichen Sitzung des AWO Kreisausschusses Teltow-Fläming. Neben dem Bericht des Kreisvorstandes hatten die Delegierten die Gelegenheit, alle Fragen rund um das Thema "Impfen" zu stellen.

Der Kreisvorstand hatte Dr. Jörg Pieper als Referenten eingeladen, um zum Thema "Impfen im Alter" zu referieren.
Zuvor hatte die Kreisvorsitzende Karin Wegel in einem Bericht die Arbeit des im Frühjahr gewählten Kreisvorstandes vorgstellt: da die Ortsvereine die wichtigste Stütze des Kreisverbandes sind, sollen auch künftig Besuche des Kreisvorstandes in den Ortsvereinen stattfinden.
Landesgeschäftsführerin Anne Böttcher überbrachte die Grüße des Landesvorstandes und berichtete zu den Ergebnissen der AWO Sozialkonferenz am 1.10.2010 in Essen. "Die Essener Erklärung zeigt auf, welche Probleme im Sozialsystem vorhanden sind und fordert die Politik auf, anstelle von Klientelpolitik Verantwortung für die hilfebedürftigen Menschen in unserem Land zu übernehmen", so Anne Böttcher. Sie stellte auch die gerade gestartete Gesundheitsinitiative der AWO in den Kitas im Land Brandnenburg vor: ICH LEBE GESUND soll schon den Jüngsten eine gesunde Lebensweise vermitteln.
Regionalverbansgeschäftsführer Wolfgang Luplow dankte Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen für das Engagement und kündigte an, den AWO Dialog auch auf regionaler Ebene ausweiten zu wollen.

AWO Kreisausschuss Teltow-Fläming tagt