AWO Kreisverband Uckermark e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Uckermark Aktuell / Aktuelle Meldungen / Eine Seefahrt mit dem OV Wildau der... 

Informationen

Eine Seefahrt mit dem OV Wildau der Arbeiterwohlfahrt

24.04.2010 Der AWO Ortsverein Wildau hatte zu einer Seefahrt eingeladen und ca. 70 kleine und große AWO Freunde waren gekommen. Selbst Christoph Eigenwillig, Vorsitzender der AWO Regionalverband Brandenburg Süd e.V. und sein Stellvertreter Jürgen Mertner waren dabei.
Eine Seefahrt mit dem OV Wildau der Arbeiterwohlfahrt

11.00 Uhr starteten wir mit der „Olympia“ vom Liegeplatz am Zeuthener Rathaus zur Rundfahrt um die Müggelberge. Das Wetter gesellte sich mit viel Sonnenschein und angenehmen Temperaturen pünktlich dazu. Für alle Gäste waren im Salon die Plätze an schön gedeckten Tischen an den großen Panoramafenstern vorbereitet. Mit steigenden Temperaturen bevorzugten jedoch immer mehr „Seefahrer“ die Plätze auf dem Oberdeck. Während der 4 Stunden Fahrt gab es viele Aktivitäten auf und am Wasser zu sehen. Traditionsschiffe hatten sich zum Bootskorso zusammengefunden. Freizeitkapitäne schipperten über den Müggelsee. Kinder unternahmen bei schwacher Briese Segelversuche in ihren „Optis“. Sonnenanbeter lagen im Grase. Einige Badelustige trauten sich sogar ins kalte Wasser. Auch die vielen Ausflugslokale waren schon recht gut besucht.

Für unser leibliches Wohlergehen sorgte die Crew der Reederei Fußwinkel und die Wildauer Service Gesellschaft (WSG). Der Transport von Zuhause zur Anlegestelle wurde durch den Fahrdienst der WSG übernommen. Dafür ein herzliches Dankeschön.

Dankeschön ging während der Fahrt auch an Erika und Fred Arbter. Beide Wildauer Senioren veranstalten regelmäßig im AWO-Treff in der Fichtestraße 105 eine Liedertafel und die Seniorengymnastik. Diese Angebote erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Unsre Seefahrt, die war lustig. Unsre Seefahrt, die war schön….Das dachte bestimmt nicht nur ich beim nach Hause gehen.

Dieter Okroy (Wildau)