AWO Kreisverband Uckermark e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Uckermark Aktuell / Aktuelle Meldungen / Piraten in Überzahl bei 20 Jahre AWO-Kita Bummi... 

Informationen

Piraten in Überzahl bei 20 Jahre AWO-Kita Bummi in Bad Freienwalde

11.06.2012 „Früh übt sich, wer ein richtiger Pirat werden will“ – das schien das Motto der Kita „Bummi" in Bad Freienwalde, die am 08.06.2012 zu ihrem 20-jährigen Jubiläum als AWO-Kita einlud. 

Alle, die an diesem Tag die Kita entern wollten, mussten an einem Hindernisparcours ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Als Belohnung winkte eine erfrischende Dusche aus der Spritzpistole sowie ein Piratenfernrohr.
Es war vor allem ein Tag für die Kinder und mit den Kindern. So gab es ein Programm, dass von den Kitakindern vorgetragen wurde und eine interessante Schatzsuche für die Kinder. Während die kleinen Piraten sich von Hinweis zu Hinweis dem Schatz näherten, führte die Leiterin der Integrationskita, Karin Fehlemelcher die erwachsenen Gäste (darunter Vertreter des AWO Bezirksverbandes Brandenburg Ost e.V., des AWO Landesverbandes Brandenburg e.V., ehemalige Mitarbeiterinnen und „befreundete“ Kita-Vertreter) durchs Haus und gab einen Rückblick auf die letzten 20 Jahre.
Am Nachmittag wurden dann die Eltern und Großeltern sowie Freunde der 101 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahre und der Hortkinder erwartet.
Die Kita „Bummi“ zählt zu einen der ersten Kindertagesstätten in Brandenburg, die Anfang der 1990er Jahre in Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt übernommen wurden. Bei der feierlichen Übergabe 1992 war auch die damalige Sozialministerin Regine Hildebrandt zugegen. Seither hat sich vieles getan, sowohl was die räumlichen Bedingungen, aber auch die konzeptionelle Arbeit mit den Kindern betrifft.

20 Jahre Kita Bummi