AWO Kreisverband Uckermark e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Uckermark Aktuell / Aktuelle Meldungen / Seit an Seit! - Gesellschaft gemeinsam bewegen... 

Informationen

Seit an Seit! - Gesellschaft gemeinsam bewegen AWO und Bundesjugendwerk

07.11.2014 Dieses Ziel verfolgen die AWO und das Jugendwerk bei ihrer 1. Gemeinsamen Konferenz in Berlin am 08. November 2014. Beide Verbände stellen sich in die Tradition der Arbeiterbewegung  und vereinen das Ziel von: Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit.

Neben verbandspolitischen Fragen zur Stärkung und Gestaltung der Verbände in der Zukunft werden zahlreiche Fragen im Rahmen eines World-Cafés diskutiert und Handlungsempfehlungen für die Praxis entwickelt: Wie werden demokratische Entscheidungsprozesse und Beteiligung in den beiden Verbänden gelebt? Welche neuen Betätigungsfelder ergeben sich, die von Jugendwerk und AWO gemeinsam bearbeitet werden könnten? Wo finden sich Gemeinsamkeiten in den sozialpolitischen Positionen der Verbände? Welche wichtigen Unterschiede gibt es? sind nur einige der Fragenstellungen, die gemeinsam bearbeitet werden.

Bundesfamilien-/Jugendministerin Manuela Schwesig wird ein Grußwort halten und Fragen zu den Themen Jugendpolitik und Jugendhilfe beantworten. Weiterhin wird die Konferenz von Prof. Dr. Andreas Thimmel, FH Köln (Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE), Forschungsschwerpunkt: Non-Formale Bildung) fachlich begleitet. Er wird am Ende der Konferenz u.a. Thesen zur Weiterarbeit an Ergebnissen und offenen Fragestellungen aufstellen.

Ein gemeinsamer „bunter Abend“ bei Essen und Musik wird den Rahmen für weitere Diskussionen und den Austausch der Generationen und nicht zuletzt einer gemeinsamen Party bieten.

Während der gesamten Konferenz gibt es bei Twitter #awojwgk2014 und Facebook die Möglichkeit mitzudiskutieren.