AWO Kreisverband Uckermark e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Uckermark Aktuell / Aktuelle Meldungen / Sozial und solidarisch wählen: AWO ruft zur... 

Informationen

Sozial und solidarisch wählen: AWO ruft zur Beteiligung an der Europawahl auf

24.05.2019
Diesen Sonntag wählen die Bürgerinnen und Bürger Deutschlands das Europäische Parlament, die einzige von ihnen direkt gewählte EU-Institution.

Dazu erklärt Wolfgang Stadler, Vorstandsvorsitzender des AWO Bundesverbandes:

„Als AWO haben wir die Europawahl aktiv begleitet und setzen uns für eine soziale, solidarische und demokratische EU ein. Nach knapp 70 Jahren ist Robert Schumans Vision von einem Europa des immerwährenden Friedens Realität geworden. Für alle Menschen, die seit Bestehen der Europäischen Union in ihr geboren wurden, ist Krieg in Europa zum Glück nur etwas, das sie aus den Geschichtsbüchern kennen. Noch nie gab es eine Friedensperiode in Europa, die solange anhielt.

Frieden, Stabilität und Wohlstand können aber auf Dauer nur mit einem sozialen Europa gesichert werden, das Vielfalt, Zusammenhalt und Solidarität lebt und niemanden zurücklässt. Mit Sorge betrachten wir daher die derzeitigen rechtspopulistischen Strömungen überall in Europa, die die europäischen Grundwerte und Errungenschaften in Frage stellen.

Große Herausforderungen wie der Klimawandel, die Globalisierung, die schnell voranschreitende Digitalisierung, die Flüchtlingspolitik und die sozialen Ungleichheiten können nur gemeinsam bewältigt werden, denn all diese Phänomene machen keinen Halt an Staatsgrenzen.

Vor diesem Hintergrund möchte ich alle Wahlberechtigten in Deutschland dazu ermutigen, am kommenden Sonntag wählen zu gehen und ein solidarisches, tolerantes, freies und demokratisches Europa zu wählen.“