AWO Kreisverband Uckermark e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Uckermark Aktuell / Aktuelle Meldungen / Kreiskonferenz des AWO Kreisverband Uckermark... 

Informationen

Delegierten der Kreiskonferenz des AWO Kreisverband Uckermark e.V. nehmen Berichte an und wählen den Vorstand

04.12.2014
Am 25.11.2014 nahmen die Delegierten der ordentlichen Kreiskonferenz des AWO Kreisverband Uckermark e.V. die Jahresberichte von Vorstand und Geschäftsführung, von den Vorsitzenden der Ortsvereine sowie den Prüfungsbericht des Abschlussprüfers entgegen.

Einvernehmlich wurde festgestellt, dass der im Jahr 2004 getroffene Beschluss zur neuen Unternehmensstruktur in der Uckermark eine richtige Entscheidung war.
Der Vorstandsvorsitzende des AWO Kreisverband Uckermark e.V., Herr Detlef Krause hebt in seinem Bericht insbesondere die vernetzte Zusammenarbeit zwischen den ehrenamtlichen und angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hervor.

In den Ortsvereinen Prenzlau, Schwedt, Pinnow, Klockow und Templin sind zum 31.12.2013 insgesamt 879 Mitglieder organisiert, 43 weniger als vor drei Jahren. Herr Krause bedankt sich bei den Vorständen der Ortsvereine für die gute und ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder. Es wird vereinbart, dass die Mitgliederwerbung in den kommenden Jahren im Fokus steht.

Im AWO Unternehmensverbund sind per 31.12.2013 insgesamt 203 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und rund 40 ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger beschäftigt. In den Werkstätten für behinderte Menschen erfahren rund 500 Beschäftigte eine Teilhabe am Arbeitsleben.

Alle Vorstandsmitglieder haben sich erneut zur Wahl gestellt und wurden einstimmig wie folgt gewählt:

Detlef Krause (Vorstandsvorsitzender)
Ralf Lupp (stellv. Vorsitzender)
Jürgen Hoppe (Beisitzer)
Hildegard Höpner (Beisitzerin)
Marion Ben Rabah (Beisitzerin)