AWO Kreisverband Uckermark e.V.

Sie befinden sich hier: StartseiteAWO Uckermark Aktuell / Aktuelle Meldungen / Wahlprüfsteine des Bündnisses für GUTE PFLEGE:... 

Informationen

Wahlprüfsteine des Bündnisses für GUTE PFLEGE: Das sagen die Parteien zur Pflege alter Menschen

12.09.2013 Das Bündnis für GUTE PFLEGE fordert, dass eine künftige Bundesregie-rung langfristig Vorsorge für ein würdevolles Leben im Falle der Pflegebe-dürftigkeit trifft und die Reform der Pflege alter Menschen zu einem Schwerpunkt in der nächsten Legislaturperiode macht. Dazu hat das Bünd-nis für Wahlprüfsteine an die im Bundestag vertretenen Parteien u. a. zu den Themen „Teilhaberecht älterer und pflegebedürftiger Menschen“, „Um-setzung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs“, „Stärkung der unabhän-gigen Pflegeberatung“, „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“ und „Bessere Arbeitsbedingungen für berufliche Pflegende“ versandt und um Antwort gebeten.

Die Wahlprüfsteine sowie die Antworten von CDU/CSU, SPD, Bündnis90 / Die Grünen, FDP und die Linke sind jetzt auf der Internetseite des Bündnisses unter www.buendnis-fuer-gute-pflege.de veröffentlicht. Ebenfalls veröffentlicht sind die Antworte der Piratenpartei, die die Wahlprüfsteine beim Bündnis angefordert hatten. Mit seinen Wahlprüfsteinen gibt das Bündnis allen Wählerinnen und Wählern zum Thema „Pflege alter Menschen“ in zentralen Fragen damit einen Überblick über die Positionen der Parteien und stellt damit eine allen interessierten eine Entscheidungshilfe für die Wahl zur Verfügung.

Für alle die weitere Fragen zum Thema „Pflege“ an die Parteien haben oder denen die Antworten bisher nicht konkret genug sind, besteht die mit der E-card-Aktion des Bündnisses für GUTE PFLEGE noch bis zum Wahl-tag die Möglichkeit die Positionen des Bündnisses zu unterstützen und um eignen Erfahrungen und Perspektiven zu ergänzen: www.buendnis-fuer-gute-pflege.de/die-kampagne/e-card/. Klicken Sie dazu im Empfänger-Feld einfach die Option „Die Vorsitzenden der im Bundestag vertretenden Parteien anschreiben“ an und die E-Card wird automatisch an die Parteivorsitzenden versandt.

Dem Bündnis für GUTE PFLEGE gehören 23 Mitgliedsverbände und 12 Unterstützer an, darunter Verbände der Interessenvertretung pflegebedürftiger Menschen und pflegender Angehöriger, Wohlfahrts- und Sozialverbände und Gewerkschaften. Sie repräsentieren insgesamt 13,6 Millionen Einzelmitglieder, zu denen Hunderttausende Pflegebedürftige und Menschen aus Pflegeberufen gehören. Weitere Infos unter www.buendnis-fuer-gute-pflege.de.